Umsatteln im Kernland

Hier finden Sie den neuen Folder zum Thema „Radfahren im Alltag“

Nicht verpassen: Sternradfahrt am 12. Mai 2017 und Radrundfahrt in den RUF-Gemeinden 02. Juni 2017

Hier finden Sie einen Folder mit Informationen zum Thema „Radfahren im Alltag“. Erstellt wurde dieser Folder von der Arbeitsgruppe „Umsatteln“ - einer überparteilichen, Gemeindeübergreifenden Initiative mit Engagierten aus Pregarten, Hagenberg, Wartberg, Neumarkt, Freistadt und Tragwein in Kooperation mit dem Energiebezirk Freistadt. Ermöglicht durch ein Kernland - Leaderprojekt.Ziel ist die Förderung sanfter Mobilität, vor allem des Radverkehrs im Alltag.

Warum ist das NOT-wendig? Immer mehr Autofahrten schädigen das Klima, bewirken Staus und Parkplatznot, nicht zuletzt Gesundheitsschäden durch Bewegungsmangel. Gleichzeitig sehen viele unter jetzigen Bedingungen beim Radfahren ihre Sicherheit gefährdet. Deshalb soll das Umsatteln vom Auto auf Bewegung mit dem Rad oder zu Fuß gerade für kurze und mittlere Wege angeregt und gefördert werden. Vielleicht kann der Folder auch Sie ermutigen, ihren Wadeln mehr Radeln zu gönnen - für ihre Gesundheit, für unsere Luft und unser Klima, für weniger Lärm, Staus und Parkplatznot.


Einladung zu den nächsten gemeinsamen Aktionen: 

  • Sternradfahrt am 12. Mai 2017 nach Freistadt (Start in Hagenberg ca.14:00)
  • Radrundfahrt in den RUF-Gemeinden unter dem Motto „Aufbrechen zum Umsatteln“ am 02. Juni 2017,Start 15:00 in Pregarten, Zwischenstation in Hagenberg 16:00 Uhr.

Nähere Informationen sind beim Radfahrbeauftragten der Gemeinde erhältlich.
Andreas Nader – Radfahrbeauftragter Gemeinde Hagenberg