Organisation der Gemeindeverwaltung während des Lockdowns

Gemeindeamt/Altstoffsammelzentrum/Bauhof/Schule

Parteienverkehr im Marktgemeindeamt
Gemäß der Ausgangsregelungen der Bundesregierung (PK vom 19.11.2021, 10 Uhr) sind auch im Lockdown „unaufschiebbare behördliche Erledigungen“ möglich. Wir sind - unabhängig davon - bemüht, den Betrieb bis auf weiters aufrecht zu erhalten!
Für unsere Bürgerinnen und Bürgern steht der Parteienverkehr somit auch weiterhin mit unter den kommunizierten Einschränkungen zur Verfügung:

  • Während der Parteienverkehrszeiten (Mo bis Fr, von 7.30 bis 11:30 Uhr) ist ein eingeschränkter und geordneter Parteienverkehr möglich. Das bedeutet für Sie: das Portal ist per „Glockruf“ einzeln bzw. im Familienverband zu passieren; FFP2 Maske aller Personen ist zwingend erforderlich.
  • Wir bitten um Verständnis, wenn es aufgrund des geordneten Zutritts ins Gemeindeamt zu Wartezeiten im Außenbereich kommen kann.
  • Während der Parteienverkehrszeiten und der Amtsstunden ist ein Parteienverkehr nach Terminvereinbarung möglich. Aber auch hier achten wir besonders auf einen geordneten und reduzierten Kontakt. Termine werden telefonisch unter 07236/2318-0 vergeben.

Altstoffsammelzentrum
Die Mitarbeiter*innen werden bis auf weiteres zu unseren gewohnten Öffnungszeiten (Dienstag, Freitag und Samstag) für Sie im Einsatz sein.

Allerdings gilt auf dem gesamten Areal FFP2-Maskenpflicht und der Einlass erfolgt geordnet und gemäß den Anweisungen unseres Personals. Wir bitten um Verständnis, dass wir auch in unserem ASZ den Kundenkontakt mittels Einlassbeschränkungen kontrolliert durchführen und es zu Wartezeiten kommen kann.
Wir ersuchen Sie den Anweisungen unseres Personals vor Ort Folge zu leisten!

Bauhof
Unsere Mitarbeiter im Bauhof stehen für unsere Gemeinde bis auf weiteres im Einsatz. Das Betreten des Gebäudes des Bauhofes ist jedoch für organisationsfremde Personen nicht gestattet.

 

Wir danken für Ihr Verständnis!